25.06.2021 bis 26.06.2021

Gipfeltreffen der Allergologie – Eine interaktive Reise mit dem Patienten


 

Gipfeltreffen der Allergologie – Eine interaktive Reise mit dem Patienten

 

Freitag, 25.06.2021, 16:00 – 18:30 Uhr

Samstag, 26.06.2021, 9:00 – 12:15 Uhr

 

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG:
Prof. Dr. med. Ludger Klimek, Zentrum für Rhinologie und Allergologie, Wiesbaden

 

STELLV. WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG | MODERATION:
Dr. med. Christoph Langer, HNO-Praxis, Füssen

 

REFERENTEN:
Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe, Berlin
Dr. med. Christoph Langer, Füssen
Norbert Mülleneisen, Leverkusen
Prof. Dr. med. Christian Termeer, Stuttgart
Dr. med. Petra Zieglmayer, Krems

 

PROGRAMM Freitag:
T2 Quiz - Crashkurs in Atopie und Barriereerkrankungen
Lohnt Allergologie noch in der Praxis?
In 40 Minuten um die Welt (der Allergene)

 

PROGRAMM Samstag:
Behandlungspfad der Neurodermitis - ist der Stufenplan noch aktuell?
Kreuz und quer durch den Diagnostik-Dschungel
AIT – Was pack ich in den Koffer?
AIT- Der Weg ist das Ziel
Wrap-up

 

Die 2-tägige Fortbildung wurde von der Landesärztekammer mit insgesamt 9 CME-Punkten anerkannt (bei einer Teilnahme an beiden Kurstagen).
(Teilnahme am 25.06.21: 4 CME | Teilnahme am 26.06.21: 5 CME)

 

Unterstützt von:

 

Anmeldelink:

https://register.gotowebinar.com/register/2657681647603368719

 

Erklärung zur Produkt- und Dienstleistungsneutralität

Hiermit sichern der wissenschaftliche Leiter und die Referenten zu, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind. Wir bestätigen, dass der Veranstalter, die wissenschaftliche Leitung und die Referenten mögliche potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen.

Unabhängig von Mitgliedschaften im FSA e. V. (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie) oder AKG e. V. (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen) wird der Umfang der finanziellen Unterstützung aller Unternehmen, die sich im Rahmen von „Gipfeltreffen der Allergologie - Eine interaktive Reise mit dem Patienten“ engagieren, veröffentlicht. Grundlage hierfür sind die Berufsordnungen der Landesärztekammern sowie die Empfehlungen der Bundesärztekammer zur ärztlichen Fortbildung. Die Veranstaltung wird als Eigenveranstaltung des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen (AeDA) e.V. durchgeführt. Die Gesamtaufwendungen dieser Fortbildung belaufen sich auf 13.500 € und werden von LETI Pharma gesponsert.

INTERNER BEREICH

Mitglied werden

Aufnahmeantrag [PDF]
Satzung

Allergo-Journal

Zugang zum Online-Archiv

Das Allergo Journal ist Organ des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen. Der Bezug des Journals ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.