Pressearchiv

29.05.2002 Urlaubsvorbereitung für Allergiker


Die einen denken an Sonne, Strand und Scampiessen am Meer, die anderen an rote Bläschen auf der Haut, Juckreiz und Luftnot. Urlaub ist eigentlich die schönste Zeit des Jahres - doch für viele Menschen auch die schlimmste. Denn ungewohntes Klima, nicht erwarteter Pollenflug, Schimmel-, Tierhaar- und Milbenbelastung im Hotel, starke Sonneneinstrahlung und exotische Lebensmittel machen vielen Allergikern Probleme.

Da es aber kein günstiges Urlaubsziel für alle Allergiker gibt, gilt es für jeden Betroffenen, bestimmte Dinge zu beachten. So fühlen sich Hausstaubmilbenallergiker im trockenen und kühlen Hochgebirgsklima am wohlsten. Für Pollenallergiker eignen sich Urlaubsgebiete, in denen Pollen bereits nicht mehr fliegen oder vegetationsbedingt gar nicht erst vorkommen. Patienten mit Allergien gegen Tierhaare, Schimmelpilze oder Hausstaubmilben sollten vor dem Reiseantritt in Hotels nach Allergikerzimmern fragen. Patienten mit einer starken Allergie auf bestimmte Nahrungsmittel und Insektengiftallergiker sollten stets Notfallmedikamente bei sich tragen. So ist schnelle Hilfe möglich, falls es aufgrund einer heftigen allergischen Reaktion zu starken Symptomen oder sogar zu einem Schock kommt.

Abdruck bei Angabe der o.g. Quelle honorarfrei Belegexemplar erbeten.

Für die Bild-Bestellung sowie weitere Informationen steht Ihnen zur Verfügung:
Pressekontakt ÄDA / DGAI
Dr. Petra von der Lage
Bodelschwinghstraße 17
22337 Hamburg
Tel.: 0 40 / 50 71 13 30
Fax: 0 40 / 59 18 45


INTERNER BEREICH

Mitglied werden

Aufnahmeantrag [PDF]
Satzung

Allergo-Journal

Online-Archiv

Das Allergo Journal ist Organ des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen. Der Bezug des Journals ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.