Pressearchiv

28.09.2005 Acht Regeln zum Schutz vor Bienen und Wespen


  • Vermeiden Sie hektische, hastige Bewegungen, wenn Bienen und Wespen in der Nähe sind.
  • Halten Sie Distanz zu Blüten, überreifen Früchten und Ab-fallbehältern. Hier halten sich die Insekten bevorzugt auf.
  • Essen und Trinken im Freien sollte möglichst vermieden werden. Insbesondere süße Speisen und Getränke ziehen Insekten an. Trinken Sie mit einem Strohhalm.
  • Vermeiden Sie stark duftende Parfums, Cremes oder Haarsprays.
  • Nicht barfuß über Wiesen laufen. Denn Bienen suchen Blüten auf, und manche Wespen nisten im Boden.
  • Halten Sie die Autofenster geschlossen, und bringen Sie Insektenschutzgitter an Ihre Wohnungsfenster an.
  • Insektengiftallergiker müssen stets ein vom Allergologen verschriebenes Notfallset bei sich tragen. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über die Anwendung.
  • Achten Sie auf die richtige Kleidung: Ungünstig sind lose sitzende, leichte Kleidungsstücke und dunkle Farben. Zu be-vorzugen sind helle Farben.


Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.
Für weitere Informationen steht Ihnen zur Verfügung:
Pressekontakt ÄDA / DGAI
Dr. Petra von der Lage
Bodelschwinghstraße 17
22337 Hamburg
Tel.: 0 40 / 50 71 13 30
Fax: 0 40 / 59 18 45
 


INTERNER BEREICH

Mitglied werden

Aufnahmeantrag [PDF]
Satzung

Allergo-Journal

Online-Archiv

Das Allergo Journal ist Organ des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen. Der Bezug des Journals ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.